Die Sache mit den gehypten Büchern

Liebe Bücherwürmer und Leseratten,

jeden Monat wieder gibt es DIE Bücher, die jeder lesen will/muss/sollte und die eine Zeit lang in aller Munde auf (fast) jedem Blog zu finden sind. Ich springe gerne auf so einen Euphorie-Zug auf, gehe gehypten Büchern aber genauso gerne aus dem Weg. Ich habe auch lange nicht viele der Bücher gelesen, die von vielen hoch gelobt werden. Manchmal hört man so viel gutes, dass ich schon ein wenig davor zurückschrecke, weil ich Angst habe, zu hohe Erwartungen an das Buch zu bekommen.

Im Internet habe ich einen ganz interessanten TAG gefunden (und ich brauchte noch einen Lückenfüller für diese Woche), der sich mit gehypten Büchern beschäftigt, deren Hype man nicht nachvollziehen kann oder für die man sich nicht interessiert. Keine Sorge, ich fange jetzt nicht wild an, jeden zu taggen. Mich würde aber trotzdem eure Meinung zu gehypten Büchern interessieren.

Unpopular Opinions TAG

1. Ein beliebtes Buch oder Reihe, die du nicht mochtest:
Da fällt mir als erstes Die Tribute von Panem ein - allerdings habe ich mich auch nur durch das erste Buch gequält und hatte dann keine Lust mehr.

2. Ein beliebtes Buch oder Reihe, die anscheinend jeder gehasst hat, du aber geliebt hast:
Hm, da fällt mir grade ehrlich nichts ein. Zu jedem Buch gibt es ja verschiedene Meinungen. Am meisten tun mir böse Kommentare zu Plötzlich Fee weh, denn diese Reihe liebe ich abgöttisch! :D

3. Eine Dreiecksbeziehung, in der der Protagonist nicht mit der Person zusammengekommen ist, die du wolltest oder ein Paar, das du nicht mochtest:
Clockwork Princess - allerdings habe ich das komplette Ende nicht gemocht. Und bei Zwei Richtige für Maddy. Ich trauere noch immer!

4. Ein beliebtes Genre, das dir einfach nicht liegt/nicht greifbar für dich ist:
Definitiv Dystopien. Ich finde es einfach langweilig zu lesen, wie sich ein paar Leute durch die Wildnis schlagen und rebellieren. Muss ich einfach nicht haben und lasse es deshalb auch einfach. Historische Romane waren bisher auch nicht so mein Ding. Da habe ich aber die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass ich etwas finde, das mir gefällt.

5. Ein beliebter Charakter, den du nicht magst:
Ich mochte Jem in Die Chroniken der Schattenjäger von Anfang an nicht. Er hat mir irgendwie die ganze Trilogie kaputt gemacht. Fragt mich nicht warum, aber ich mochte ihn einfach nicht.

6. Ein beliebter Autor, der dir nicht liegt/mit dem du nichts anfangen kannst:
Oh, das ist schwierig. Mich sprechen die Bücher von John Green nicht an, daher kann ich mit seinen Büchern nichts anfangen. Ich glaube gerne, dass die Bücher toll sind. Aber sie sind eben nichts für mich.

7. Ein beliebtes Thema in Büchern, das dir zu den Ohren rauskommt/dich nervt ("verlorene Prinzessin", "korrupter Anführer", "Dreiecksbeziehung"):
Alles, was Dystopien ausmacht. Ich entschuldige mich bei allen Fans von Dystopien, aber für mich läuft das einfach alles nach dem gleichen Muster mit dem gleichen Typ Menschen ab.

8. Eine beliebte Reihe, an der du kein Interesse hast:
Ich glaube, ich mache mir jetzt keine Freunde, aber Harry Potter hat mich einfach noch nie richtig interessiert. Ich habe die ersten drei Bücher gelesen und die fand ich auch ganz okay, aber begeistern konnten sie mich nicht und wann ich weiterlese, steht deshalb noch in den Sternen.

9. Welchen Film/welche Serienadaption mochtest du lieber als das Buch?
Ich mochte City of Bones als Film echt gern. Natürlich haben hier und da ein paar Dinge gefehlt, aber ich mochte den Film dann doch lieber als das Buch.

1 Kommentar:

  1. Hallöchen,
    eine tolle Idee, finde ich :)
    Also Panem hat mir schon gefallen. Ich hab die Bücher zwar auch nicht in einem Schwung gelesen, aber ich fand sie wirklich gut. Aber ich hab sie nicht so gehypt wie andere :D
    Ich kann dafür den Hype um Kirschroter Sommer nicht nachvollziehen...

    Ein Buch, das mir gefallen hat, anderen aber nicht, fällt mir gerade auch nicht an...

    Zur Dreiecksbeziehung fällt mir auch nichts ein. Ich mag zwar oft den anderen lieber, aber ich finde die Wahl der Protagonistin trotzdem meistens passend.

    Ein beliebtes Genre, das mir nicht liegt, ist definitiv Krimi. Damit kann ich leider überhaupt nichts anfangen :D

    Also mir kommen Dreiecksbeziehungen schon zu den Ohren raus. Sie kommen einfach immer vor und bieten nur noch selten etwas neues, aufregendes...

    Bei Harry Potter gehts mir ähnlich wie dir. Ich möchte den Büchern zwar noch eine Chance geben und sie auf jeden Fall mal noch lesen, aber sie reizen mich nicht so wie andere.

    Waaas? mir hat City of Bones gar nicht gefallen :( Es wurden wichtige Stellen weggelassen und das allerwichtigste Detail wurde einfach so gespoilert. Einfach mal so im Nebensatz, wo ich mir dachte: Seid ihr dumm?! Also den Film fand ich gar nicht gut :D

    Liebste Grüße,
    Kate ♥

    AntwortenLöschen