New In! | Juli

Hallöchen!

Im Juli ist eine Menge neuer Lesestoff bei mir angekommen, den ich euch natürlich nicht vorenthalten will! 


Wait for you // J. Lynn

Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron Hamilton, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt – und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery gibt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf ... (Quelle: Verlag)

Wer meine Rezension gelesen hat weiß, dass ich dieses Buch bereits verschlungen und geliebt habe. Ich bin hiermit offiziell ein Jennifer L. Armentrout Fangirl. Bitte sagt mir, dass ich damit nicht alleine bin.



Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick // Jennifer E. Smith

Hadley könnte sich wirklich etwas Schöneres vorstellen, als auf der Hochzeit ihres Vaters Brautjungfer zu spielen. Dass sie dann allerdings ihr Flugzeug verpasst und erst einmal auf dem überfüllten New Yorker Flughafen festsitzt, hat sie dann doch nicht gewollt. Und genauso wenig hatte sie vor, sich ausgerechnet hier unsterblich zu verlieben: in den Jungen mit den verwuschelten Haaren und dem Puderzucker auf dem Hemd, der wie sie nach London muss. Hadley bleibt genau eine Fluglänge Zeit, um sein Herz zu gewinnen ... (Quelle: Verlag)

Aus Zufall war ich bei Jokers (Zufall. Natürlich.) und da fiel es mir quasi entgegen. Ich habe schon so viel Gutes über das Buch gehört und für 5€ kann doch nicht nein sagen, oder?



Lieblingsgefühle // Adriana Popescu

Als Layla von ihrer Weltreise zurückkehrt, warten in Stuttgart viele neue Lieblingsmomente auf sie: die erste eigene Foto-Vernissage, das erste Treffen mit ihrem neuen Galeristen und vor allem das lang ersehnte Wiedersehen mit Tristan. Alles scheint endlich perfekt. Doch während Layla sich über ihren plötzlichen Erfolg freut und eine neue Welt voll großer Chancen entdeckt, bemerkt sie nicht, dass sie alles, was ihr einmal wichtig war, verlieren könnte … (Quelle: Verlag)

Nachdem ich Lieblingsmomente gelesen habe konnte ich gar nicht anders, als mir auch schnellstmöglich dieses Buch zu kaufen. Ich bin schon sehr gespannt, wie die Geschichte schlussendlich ausgeht.



Der Tag, an dem Lotto-Klara in mein Taxi stieg // Florian Herb

Eigentlich sieht die ältere Dame ganz normal aus, die morgens in Alvaros Taxi steigt. Auch dass sie sich erst zum Hauptbahnhof und dann doch zum Flughafen fahren lässt, macht ihn nicht stutzig. Aber warum lässt sie ihren geblümten Rollkoffer nicht los? Bevor Alvaro sich versieht, ist er mit Klara Lüdtke und einer Million in bar auf dem Weg von Berlin nach Andalusien ― verfolgt von Klaras Verwandtschaft und von Alvaros Chef, der sein Taxi zurück will ... (Quelle: Verlag)

Nachdem ich sowieso keine Rezensionsexemplare Zuhause hatte und mich der Autor gefragt hat, ob ich das Buch rezensieren möchte, sagte ich zu. Für mich klang es nach einem leichten Buch, das man im Urlaub bestimmt gut lesen kann. Ich habe zwar (noch) keinen Urlaub, aber der Anfang hat mir bisher schon gut gefallen.




Der Winter erwacht // C. L. Wilson

Die Sommerprinzessin Chamsin kann nicht glauben, was ihr Vater von ihr verlangt: Sie soll Wynter Atrialan heiraten. Den Mann, der ihre geliebte Heimat mit einem grausamen Krieg überzog. Der das Reich durch seine Magie im ewigen Winter erstarren ließ. Und der jetzt als Tribut eine Sommerprinzessin fordert. Niemals! Lieber stirbt sie, als ihn zu heiraten. Sie ahnt nicht, dass ihr Vater sie tatsächlich vor diese Wahl stellen wird ... (Quelle: Verlag)

Als ich die Inhaltsbeschreibung gelesen habe, habe ich mich extrem gefreut, dass es sich um Königreiche handelt – ich habe ja eine kleine Vorliebe für solche Geschichten entwickelt. Und da auch Band zwei schon erschienen ist, könnte ich theoretisch direkt weiterlesen!



Schau mir in die Augen, Audrey // Sophie Kinsella

Audrey ist Mitglied einer ziemlich durchgeknallten Familie: Ihr Bruder ist ein Computernerd, ihre Mutter eine hysterische Gesundheitsfanatikerin und ihr Vater ein charmanter, ein bisschen schluffiger Teddybär. Doch damit nicht genug – Audrey schleppt noch ein weiteres Päckchen mit sich herum: Nämlich ihre Sonnenbrille, hinter der sie sich wegen einer Angststörung versteckt. Bloß niemandem in die Augen schauen! Als sie eines Tages auf Anraten ihrer Therapeutin beginnt, einen Dokumentarfilm über ihre verrückte Familie zu drehen, gerät ihr immer häufiger der gar nicht so unansehnliche Freund ihres großen Bruders vor die Linse – Linus. Und langsam bahnt sich etwas an, was viel mehr ist, als der Beginn einer wunderbaren Freundschaft ... (Quelle: Verlag) 

Als bekennender Fan der Bücher von Sophie Kinsella musste natürlich auch ihr neuestes Buch bei mir einziehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen