Mein Book Journal

Hallo ihr lieben,

ich habe schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken gespielt, wie ich am besten mein Book Journal zeige. Für Videos fehlt mir leider die Zeit, deshalb habe ich es nun als eine Art kleine "Fotostrecke" gemacht.


Ich habe das Book Journal von Moleskine. Mit knapp 20€ ist es nicht grade billig, aber ich wollte es unbedingt haben und nun begleitet es mich schon seit November 2013.


Wenn ich etwas in mein Book Journal schreibe, brauche ich logischweise Stifte. Ich besitze Unmengen an Finelinern und Filzstiften und deshalb ist mein Book Journal von Innen auch bunt. Dazu kommen noch die Buchcover, die ich mir ausdrucke und hineinklebe.


Gestartet habe ich im November 2013. Ich habe mir lauter kleinere und größere Bilder ausgedruckt und sie hineingeklebt, um es einfach persönlicher zu machen.


Das Buch ist alphabetisch aufgebaut, je Buchstabe stehen sechs Seiten zur Verfügung. Ich trage meine gelesenen Bücher nach Titel ein. Der, die und das lasse ich dabei aber außenvor. Einige Buchstaben sind natürlich schneller voll als andere, aber das stört mich nicht so. Ich trage das Buch dann einfach bei einem anderen Buchstaben ein. X und Y eignen sich bei mir ganz gut dafür. Auch die vorgegebenen Felder für Informationen nutze ich nicht für das, was da steht. Titel, Originaltitel, Autor und Verlag bleiben. Aber ansonsten schreibe ich (von oben nach unten) Monat und Jahr, in dem ich es gelesen habe, Preis, Seiten, Genre und Format auf. In die freien Felder schreibe ich meistens einen Satz, der mir gefallen hat. Sind zum Beispiel Aufkleber auf der Folie, klebe ich die auch auf die Seite, genauso wie die Cover, die bei mir nicht fehlen dürfen. Ich versuche immer, eine Farbe zu wählen, die im Cover vorkommt, so wird das Book Journal noch bunter.


Auf den Seiten nach dem alphabetischen Register habe ich alle Reihen eingetragen, von denen ich etwas gelesen habe. Auch hier habe ich mich dafür entschieden, es bunt zu halten.


Und zu guter Letzt das Register ganz am Ende. Ich finde die Felder etwas klein für die Titel, deshalb kürze ich manchmal ein wenig ab. Die Buchstaben habe ich mit Textmarker bunt gemacht, damit ich sie schneller wiederfinde.

Kommentare:

  1. Wow, sehr schön! Du hast mich gerade auf den Geschmack für sowas gebracht.
    Bisher habe ich nur ein Tapetenheft mit all meinen Zitaten aus Büchern geführt. Aber so ein Book Journal ist sicher auch recht hilfreich beim bloggen. Und man hat eine super Übersicht was man schon so alles gelesen hat...
    Die kleinen Textstellen auf jeder Seite finde ich toll!
    Kann man dort auch eine Art Wunschliste eintragen? Die fliegt nämlich bei mir auf einem Block herum ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!

      Ja, hinten im Buch sind noch mehr leere Seiten wie die, in die ich meine Reihen geschrieben hab. Da passt auch noch eine Wunschliste rein (sogar eine ziemlich lange.)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Ich habe das gleiche Journal vor Jahren (ich weiß gar nicht wann genau) geschenkt bekommen und liebe es *-* Ich trage jedoch nicht jedes Buch, sondern nur besondere ein. Sonst wäre es ruckzuck voll gewesen.

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen!

      Stimmt, es füllt sich dann natürlich echt schnell!

      Ich trag alle ein, damit ich auch noch eine kleine "Erinnerung" an die Bücher habe, die ich nicht mehr besitze, weil ich z.B. Bücher, die mir gar nicht gefallen haben, nicht unbedingt behalte.

      Nur besondere Bücher eintragen ist aber auch eine tolle Idee. Da macht das Durchblättern bestimmt viel Spaß.

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Hallo Emma,
    wow das ist echt schön. Ich selbst wäre dafür viel zu faul, vor allem das ständige Ausdrucken würde ich nicht machen :D
    Aber so wie bei dir finde ich es wirklich toll! :)
    Liebe Grüße,
    Noemi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!

      Ich hab mir ein paar Mal die Arbeit gemacht und ganz viele Cover auf eine Word-Seite kopiert und dann ausgedruckt. Ich bin dann eher zu faul, die Cover auszuschneiden... :D

      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Puh, das sieht nach echt viel Arbeit aus. Da wäre ich wohl viel zu faul für auch wenn es richtig richtig schön aussieht und sicherlich auch Spaß macht, darin zu blättern. Ganz abgesehen davon, dass man quasi ein Register für seine eigen Bibliothek hat und somit immer im Blick schauen kann, welches Buch man besitzt etc.
    Meinen Respekt hast du, ich würde das nie so ordentlich hinbekommen :)

    LG
    Ela von Schattenglanz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ela,

      Anfangs war es schon recht viel Arbeit, aber nachdem ich den ersten Schwung Cover ausgeschnitten hatte, ging es eigentlich! Und ja, es macht total viel Spaß durchzublättern! Zu sehen, wie lange einige Bücher schon her sind und wie gut ich mich an einige noch erinnern kann, ist spannend.

      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Hallo Emma,

    dein Journal ist wunderschön und sehr persönlich gestaltet! Die ganze Arbeit, die du dir damit antust, mit dem Ausdrucken der Cover, ... usw. Das ist beeindruckend. Richtig schön muss es sein, wenn du es dann nach und nach durchblätterst.

    Ich hatte auch mal so ein Journal und habe es dann verschenkt, weil es mir einfach zu mühsam war. Da schnappe ich mir lieber mein Notizbuch und krakle alles rein, was mir so einfällt. Das schaut aber bei Weitem nicht so toll aus.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!

      Danke danke :)

      Zwischendurch habe ich manchmal auch nicht so Lust, alles aufzuschreiben und reinzukleben. Und dann habe ich wieder so Phasen, in denen ich alles auf einmal mache.

      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Das sieht ja schön aus! Ich hab mir auch mal eins gekauft und eine zeitlang auch gepflegt. Da ich da aber nur die besten der besten eintragen wollte und für alle (also auch die nicht guten) Bücher ein anderes Journal führe, da smir als Blogvorbereitung dient, habe ich das Book Journal sträflich vernachlässigt. MAl sehen ob ich es weiterführe. Aber so schön wie deins wird es sicherlich nicht :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Diese ganzen Komplimente machen mich verlegen, ich kann mit sowas einfach nicht umgehen :D

      Ich muss auch zugeben, ich bin bei solchen Büchern sehr penibel. Bei mir muss optisch immer alles gut aussehen, sonst bin ich unzufrieden ;)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  7. Hallo,

    ich hab dich über twitter entdeckt und bin gleich mal über deinen Artikel über dein Book-journal gestolpert!

    Das ist eine echt tolle Sache und sieht wunderschön aus, wie die"alte" Version eines Buchblogs ;) Jetzt hab ich echt Lust, auch so eins zu machen *.*

    Hast du da einfach ein Tagebuch gekauft oder was genau? :)

    L.G. Bianca
    https://literatouristin.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Bianca!

      Das freut mich, dass mein Book Journal so gut ankommt!

      Ich habe mir das Book Journal von Moleskine gekauft, kostet so um die 17€. Das gibts in den meisten größeren Buchhandlungen und online natürlich auch.

      Liebe Grüße!

      Löschen
  8. Hallo Emma,
    ich bin noch nicht so lange in der Bücher Blogger Welt aktiv, deswegen hab ich auch noch nie ein Book Journal gesehen. Ich kritzle immer alles auf einen Notizblock und wenn ich es dann in die Rezi aufgenommen habe, landet der Zettel im Mülleimer. Die ich Idee mit dem Journal finde ich aber super. Man sieht wie viel mühe und Zeit du da rein steckst. Ich glaube, ich wäre da nicht so konsequent.

    Habe gesehen du liest gerade Fallings Kingdoms 2, habe erst vor kurzen Band 1 gelesen und will nun auch unbedingt wissen wie es weiter legt. Band 2 liegt bei mir schon zum lesen bereit :)

    Ich bleibe auch gleich mal als Leserin hier, da wir das gleiche Beuteschema haben^^ Und werde gleich auch noch etwas bei dir stöbern.
    Vielleicht magst du ja auch bei mir vorbei schauen, würde mich freuen.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Tanja!

      Achja, Notizblöcke habe ich auch so einige :D Da schreibe ich aber hauptsächlich Blogideen und wie du Sachen für Rezensionen auf.

      Ohja - ich habe mich in Falling Kingdoms regelrecht verliebt! Der zweite Band gefällt mir bisher wirklich richtig gut, habe auch erst ca. 150 Seiten gelesen. Band 3 erscheint nächstes Jahr im Febraur, habe ich gesehen. Aber leider mit anderem Cover und nur noch als Taschenbuch, weil alle Bücher neu aufgemacht werden :(

      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Ach nööö, warum denn, die schauen doch so gut aus *schnief*
      Ich finde diese Klappenbilder / Aufmachung beim Goldmann Verlag immer so toll,und nun soll es nur ein TB werden. Des schaut doch dann echt doof im Regal aus :/

      Hab grad mal gestöbert, hab aber noch kein Cover zu Band 3 finden können, ist es schon veröffentlicht ?
      Ich finde ja die englische Version auch sehr schön, wenn sie dir auch fürs deutsche nehmen,würde ich ihnen verzeihen ;)
      Liebe Grüße

      Löschen
    3. Da bin ich ganz deiner Meinung!

      Hier ist das 3. http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Lodernde-Macht-Falling-Kingdoms-3-Roman/Morgan-Rhodes/e484049.rhd

      Löschen
    4. Danke :) Schaut jetzt nicht schlecht aus. Finde es aber immer noch doof, dass Aussehen und das Format zu ändern^^

      Löschen