Verlagsgeflüster | Warum ist das Buch eine Woche vor dem Erscheinungstermin im Buchhandel?

Hallo ihr Lieben,

ich habe heute wieder ein neues Verlagsgeflüster für euch. Ich bin durch Thalia gestreift und dabei ist mir das Thema eingefallen. Vielleicht habt ihr euch ja auch schon einmal gefragt, wie Folgendes sein kann:


"Das Buch kommt am 10. raus, heute ist der 3. und es ist trotzdem schon im Buchhandel. Wie geht das denn?"


Das ist eigentlich auch ganz einfach erklärt, ich fand es aber ziemlich interessant, als ich es während der Ausbildung gelernt habe:

Der Erscheinungstermin (in diesem Beispiel der 10.) sagt, wann das Buch spätestens im Buchhandel zum Verkauf ausliegen soll. Natürlich kann da mal was zwischenkommen, aber im Idealfall - der ja angestrebt wird - liegt das Buch spätestens am Erscheinungstermin in jeder Buchhandlung, die das Buch bestellt hat. 

Damit die Bücher überall am 10. ausliegen, müssen die Bücher früher an die Läden ausgeliefert werden. Diese Auslieferung beginnt 7 Tage vor dem Erscheinungstermin, in diesem Beispiel also am 3. Unterschieden wird also zwischen ET (Erscheinungstermin) und AT (Auslieferungstermin). Nun ist es so, dass Buchhandlungen, die große Mengen bestellen, die Bücher auch zuerst geliefert bekommen. So kann es sein, dass z.B. Thalia das Buch schon am 3. bekommen hat und zum Verkauf auslegt, eine kleine Buchhandlung mit zwei bestellten Büchern aber erst am 9.

Zu beachten ist immer, ob es einen sogenannten Erstverkaufstag (EVT) gibt. Wenn unser Beispielbuch also nicht ET am 10. hat, sondern EVT, dürfte Thalia das Buch erst am 10. auslegen, ganz egal, wann die Lieferung kam. Wenn es keinen EVT gibt, kann Thalia auch schon vor dem Erscheinungstermin die Bücher auslegen und verkaufen. 


Ich hoffe, ich konnte euch das gut erklären :) 
 

Zu meinem letzten Verlagsgeflüster kommt ihr hier.

Kommentare:

  1. Danke für die Erklärung! Jetzt ist man wieder ein Stückchen schlauer...:)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist echt wissenswert. Danke für die Info! :)

    AntwortenLöschen
  3. Uh! Das ist echt interessant und ich fühle mich gleich viel klüger. ^-^

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen Emma,
    das ist ja wirklich toll! :D Eine schöne Idee, dass du hier sowas mal erklärst. :D
    Ich werde ja auch bald Buchhändlerin und finde es toll schon mal so ein ganz bisschen "Vorwissen" mitzubringen.
    Außerdem habe ich mich das wirklich schon öfter gefragt. :D

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  5. Heeeey mir ist gerade aufgefallen, dass wir den gleichen Hintergrund haben ! ^_^

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Emma,

    ich mag deine Reihe, so lernt man immer etwas dazu.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Gut zu wissen! Ich habe mich das erst vor kurzem beim Erscheinungstermin von "After truth" gefragt, warum die Bücher schon viel früher erhältlich waren :).

    Liebe Grüße
    Ascari vom Leseratz Blog

    AntwortenLöschen
  8. Hey,
    irgendwie ist es als "Emma" komisch "Hallo Emma" zu schreiben, obwohl ich ja gar nicht "Emma" heiße, sondern der Name nur ein Pseudonym ist :-).
    Aber nun zu deinem Beitrag: Das ist mir irgendwie noch gar nicht wirklich aufgefallen. Ich finde du erklärst die Sache ziemlich gut. Zudem erscheint sie auch schlüssig.

    Ich bin gespannt, was uns in dieser Rubrik sonst noch so erwartet.
    viele Grüße
    Emma :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallihallo!

      Haha, das mit den Namen kommt mir bekannt vor, bei mir ist es ja bloß mein Spitzname :D

      Freut mich sehr, wenn mein Verlagsgeflüster so gut ankommt, ich bin auch schon fleißig am Überlegen, über was ich noch schreiben könnte.

      Liebe Grüße!

      Löschen
  9. Das ist ja wirklich wissenswert und interessant, war mir auch gar nicht klar! Danke für die Aufklärung :) Ich folge dir mal, da lern ich ja noch gut was dazu, hihi.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Johanna

    AntwortenLöschen