Monatsrückblick März 2015

Hallo ihr lieben!

Obwohl ich gar nicht so viel Zeit zum Lesen hatte, habe ich doch mehr geschafft, als ich dachte.

Wie viele Bücher habt ihr gelesen? Hattet ihr ein Highlight oder einen totalen Flop?

Gebloggt:

Monatsrückblick Februar
Regalplausch: Die Hex Hall-Trilogie
Rezension: Eichenweisen
Rezension: Ein Jahr in San Francisco
Neuzugänge Januar & Februar Teil I
Rezension: Zwei Worte vor und eins zurück
Liebster Award TAG
Neuzugänge Januar & Febraur Teil II
Rezension: Journeyman
100 Dinge, an denen man erkennt, dass man zu viel liest
Verlagsgeflüster: Eingeschweißte Mängelexemplare ohne Mängel? Das steckt dahinter!

Gelesen:

 
Eleanor & Park von Rainbow Rowell 

Ich kann verstehen, dass viele diese Geschichte sehr gerne gelesen haben, den Hype ganz nachvollziehen kann ich aber nicht, da mich doch ein paar Dinge gestört haben. 


Meine Rezension dazu kommt morgen!



Hex Hall #3 Dämonenbann von Rachel Hawkins

Definitiv mein Monatshighlight! Ein tolles Ende einer genialen Trilogie. Ich mag die Charaktere und die Art und Weise des Schreibens der Autorin einfach unglaublich gerne. Ich kann diese Trilogie nur jedem ans Herz legen.
http://emmibooks.blogspot.de/2015/03/regalplausch-5-die-hex-hall-reihe-von.html



Zwei Worte vor und eins zurück von Rainbow Rowell

Leider mein Flop diesen Monat, da ich einfach nicht mit den Protagonisten klar kam und mir die Geschichte zu nichtssagend war.

http://emmibooks.blogspot.de/2015/03/rezension-zwei-worte-vor-und-eins-zuruck.html



Journeyman von Fabian Sixtus Körner

Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen. Für Reiselustige oder solche, die sich einfach fürs Reisen interessieren, ist dieses Buch bestimmt etwas.

http://emmibooks.blogspot.de/2015/03/rezension-journeyman-fabian-sixtus.html



Vampire Academy #2 Blaues Blut von Richelle Mead

Ich war mir nach Band 1 nicht sicher, ob ich die Reihe unbedingt weiterlesen will. Aber dieses Buch ist weitaus besser als Band 1. Ich hatte manchmal schon das Gefühl, dass viel Blabla war und die Handlung auf 100 Seiten hätte gekürzt werden können und irgendwie kam ich auch nicht vorwärts. Aber abgeneigt von Teil 3 bin ich trotzdem nicht, da mir die Richtung, in die die Geschichte geht gefällt und auch die Charaktere sind ganz gut gelungen und nicht mehr so merkwürdig wie im ersten Buch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen