Regalplausch #1: Sternenküsse/Christmas with Billy and Me

Es geht auf Weihnachten zu und da man nie genug Weihnachtsbücher haben kann, gibt es hier und jetzt noch mehr. Zugegeben, bei Sternenküsse (ich mag den deutschen Titel ja ehrlich gesagt nicht...) handelt es sich um einen ganz normalen Frauenroman. Aber Christmas with Billy and Me baut darauf auf. 

Worum geht es?
http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/Sternenkusse-9783404169634_xxl.jpgSternenküsse heißt im Original Billy and Me. Billy ist Mitte zwanzig, gerade DER Stern am Schauspielhimmel und dreht einen Film im kleinen Örtchen Rosefont Hill. "Me" ist Sophie. Ebenfalls Mitte zwanzig, lebt in Rosefont Hill und hat noch nie von Billy gehört. Sie arbeitet in einem kleinen Café und eines Tages steht Billy vor ihr. Wie gesagt: Sophie hat keine Ahnung, wer er ist. Umso lustiger ist es zu lesen, wie schlagfertig sie mit ihm umgeht, wo sie doch sonst eher schüchtern und zurückhaltend ist. An dieser Stelle weiß vermutlich jeder, wie das Buch ausgehen wird (Es ist nämlich keine Reihe!). Und ich spoiler wahrscheinlich auch nicht zu viel, wenn ich sage: guckt euch den Originaltitel an, das Buch MUSS so ausgehen!

Kurz gesagt: Es ist ein super süßes Buch. Nicht dieses übliche überdramatische "er liebt mich - er liebt mich nicht". Nein, Sophie kann auch sagen, was sie will. Und es geht auf und ab in diesem Buch. Nach ein wernig Eingewöhnung habe ich die Geschichte wirklich geliebt. Sie ist nicht einfach nur unterhaltsam, sie geht auch wirklich ans Herz. Aber nicht vor lauter Herzschmerz und Drama, sondern weil alles einfach mit so viel Herz geschrieben ist und die Autorin wirklich mit Worten umgehen kann.

http://handwrittengirl.com/wp-content/uploads/books/christmas-with-billy-and-me.pngErst schreibe ich, dass Christmas with Billy and Me auf Sternenküsse aufbaut und dann heißt es, es wäre keine Reihe? Ähm, ja, also: Eigentlich ist Sternenküsse ein Einzelroman. Christmas with Billy and  Me ist eine zusätzliche Kurzgeschichte, die nach Sternenküsse mit den gleichen Leuten spielt. Ich denke, man kann auch versuchen, das Buch ohne Sternenküsse vorneweg zu lesen, aber dafür kommen (finde ich) zu viele Leute vor, die nur nebenbei erwähnt werden, weil man sie schon aus dem ersten Buch kennt. 

Worum geht es? Es ist kurz vor Weihnachten und Sophie bekommt eine Nachricht, dass jemand in dem Café einen Heiratsantrag machen möchte. Sie stimmt zu und bekommt eine Liste von Dingen, wie es geschmückt sein soll. Hilfe gibt es in Form von Billy, ihrer Mutter und ihrem Freund samt dessen Kindern. Niemand weiß, wer die Person ist, die ihr geschrieben hat. Wer kann es wohl sein? Ich muss zugeben, ich habe von Anfang an gedacht, ich weiß wie das ausgeht, wer die geheimnisvolle Person ist und überhaupt. Aber denkste. Nö. Ist nicht. Komplett falsch gedacht!

Giovanna Fletcher
Bastei Lübbe
Taschenbuch 8,99€

Giovanna Fletcher
Penguin
E-Book 2,16€
(Bisher nur auf Englisch erschienen. Als E-Book erhältlich oder exklusiv über Waterstones als Taschenbuch - der Versand kostet allerdings 7€)

Wer noch mehr von der Autorin lesen will, kann sich auf April freuen. Dann kommt das nächste Buch auf Deutsch raus: Zwei Richtige Für Maddy (Original: You're the One that I want). Tut mir leid, aber: Die englischen Titel sind einfach besser...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen