Lesenacht!

Ich bin dabei bei der Lesenacht und hier gibts live meine Antworten!


http://i1.weltbild.de/asset/vgw/einfach-liebe-072017813.jpg21:00 Uhr
Mit welchem Buch startest du in die heutige Lesenacht? Beginnst du es ganz neu oder hast du bereits ein paar Seiten gelesen? Welches Leseziel setzt du dir selbst?
Es beginnt mit "Einfach. Liebe." von Tammara Webber und ich hatte vorher schon knapp über 100 Seiten gelesen und hoffe jetzt mal auf weitere 100, wenn mir nicht vorher die Augen zufallen ;) Es gefällt mir bis jetzt wirklich richtig gut, der Einstieg war etwas holprig, aber jetzt kann ich es gar nicht mehr aus der Hand legen!

Es geht um Jacqueline, die nach einer Party von einem Typen bedrängt wird. Ihr kommt Lucas zu Hilfe, den sie vorher noch nie auf dem Campus gesehen hat und plötzlich taucht er immer wieder in ihrer Nähe - und ihren Gedanken - auf. Gleichzeitig ist da noch ihr Tutor, ebenfalls ein Student, mit dem sie auf Grund eines Projekts nur per E-Mail Kontakt hat. Dann scheint Lucas etwas zu verbergen...

22:00 Uhr
Stell dir vor, du dürftest einen bisher bloß fiktiven Buchcharakter zum Leben erwecken, müsstest aber den Rest deines Lebens mit ihm/ihr verbringen. Wen wählst du und warum?
Ich mag die Protagonistin Jacqueline (den Namen liest man auch nicht oft in Büchern!) ganz gerne. Ich bin zwar kein WG-Mensch, aber mit ihr könnte ich es wohl aushalten. In einer Szene hat sie ihre ideale Mitbewohnerin als ruhig, nicht zu ausgeflippt und Buchliebhaber beschrieben, weil sie auch so ist. Klingt doch gar nicht schlecht. 

23:00 Uhr
Machst du dir während des Lesens Notizen? Schreibst du dir pregnante Sätze/Passagen raus oder markierst diese sogar im Buch? Gibt es ein schönes/lustiges/besonderes Buchzitat, das du mit uns teilen möchtest? 
Wenn mir ein Zitat gefällt, dann schreib ich es auf. Dann fällt mit irgendein grade vor mir liegender Zettel zum Opfer. Aber sonst nicht. Ich esse eher nebenbei Gummibären. Im Buch könnte ich niiiiie etwas markieren, die Bücher tun mir dann so leid. Es tut mir im Verlag schon immer so leid, wenn ich Rezensionsexemplar-Stempel auf Bücher machen muss. 
 
"Meine Mitbewohnerin hat mein zwanghaftes Bedürfnis, in meiner Freizeit zu lesen, noch nie verstanden..." (Seite 162)
00:00 Uhr
Buhuu Geisterstunde! Der Sonntag bricht an. In genau 1 Woche schon feiern wir den 1. Advent. Zeit für dich um zu Weihnachtsbüchern zu greifen? Oder machst du um diese einen großen Bogen? Hast du vielleicht einen Weihnachtsbuchtipp für uns?  
Mal ein paar Weihnachtsbücher sind in Ordnung, aber nur noch Weihnachtsbücher müssen dann doch nicht sein. Ich bin nicht so der Jahreszeiten-Leser. Erst diese Woche gelesen habe ich "Der Advent, in dem Emma ihren Schutzengel verklagte" von Noel Hardy. Wer es ein bisschen magisch mag, wird von der Geschichte bestimmt nicht enttäuscht sein! 

01:00 Uhr
Hosen runter! Wie viele Seiten hast du bisher während der heutigen Lesenacht gelesen? Bist du zufrieden mit deinem Ergebnis? Wie fällt dein Urteil zu deinem aktuellen Buch aus? War es eine würdige Begleitung?  
Knapp 100 Seiten geschafft. Hört sich für die Zeit echt wenig an, aber ich habe erst um 22:00 Uhr angefangen und noch nebenbei was im Haushalt zu tun gehabt ;)
Und - oh mein Gott! - ich liebe dieses Buch! Es gehört zu dem relativ neu gefundenen Genre "Young/New Adult" (die Mitte zwischen den Jugendbüchern und Chicklits mit Protagonistinnen 25+) und es macht einfach so viel Spaß es zu lesen! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen