Für immer vielleicht

Autor: Cecelia Ahern
Seitenzahl: 443
Verlag: Krüger Verlag
Preis: 16,90€

Klappentext
"Wir haben zweimal nebeneinander vor dem Altar gestanden, Rosie, zweimal! Und jedes Mal auf der falschen Seite!"
Rosie und Alex kennen sich, seit sie fünf Jahre alt sind. Das Schicksal hat sie zu mehr als besten Freunden bestimmt, das scheint jedem klar - nur dem Schicksal nicht...

Was sage ich dazu?
Das Buch besteht aus Briefen, E-Mails und Chats, mit denen sich -anfangs- Rosie und Alex im Alter von 5 Jahren schreiben. Nach und nach kommen auch Briefe und co. von Eltern, Freunden und anderen dazu. So werden es immer mehr Nachrichten. Rosie und Alex werden immer älter. So fängt das Buch mit den beiden im Alter von 5 Jahren an und endet mit den beiden um die 50.
Das Buch zu lesen war die meiste Zeit sehr unterhaltsam. Man hat irgendwie alles über die beiden erfahren und auch über andere, auch wenn es gar nicht direkt irgendwo geschrieben wurde. Es sind aber keine langweiligen Nachrichten, sie haben Gefühl, sind humorvoll und scheinen ganz normale Unterhaltungen zu sein, nur in anderer Form. Die letzten 3 Seiten sind sogar als Text geschrieben, nicht als Brief! Man begleitet vor allem Rosie in ihrem Leben, nur aufgrund der Briefe, Mails und co. Manchmal fand ich einige Stellen nicht ganz so aufregend und interessant, aber im Großen und Ganzen war das Buch sehr gut!

Fazit
Stalkst du gerne? Liest du gerne Briefe anderer Leute? Dann lies dieses Buch! ;D

Kommentare:

  1. Schön dass es dir gefallen hat (:

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Miriam,

    vielen Dank für Deine Rezension des Buches »Für immer vielleicht« von Cecelia Ahern.

    Ich habe es selbst gelesen und war begeistert. Anfangs war es etwas ungewöhnlich. Die Art, dass man als Leser „nur“ Briefe, Chats oder sonstige Mitteilungen zu lesen bekommt, war ungewöhnlich. Aber schnell hat man sich daran gewöhnt. Sehr interessant was man trotzdem alles so erfährt. Und trotz dieser ungewöhnlichen Darstellungsform vermisst man als Leser nichts und bekommt doch sehr sehr viel mit. Dazu ist es auch immer wieder äußerst unterhaltsam. Jedenfalss habe ich mich nicht nur ein einer Stelle immer wieder köstlich amüsiert. Aber auch die ernsteren Dinge kamen gut rüber. Wie das Leben eben so spielt.

    Alle die noch kein Buch von Cecelia Ahern gelesen haben, empfehle ich den Besuch in ihrer Bibliothek ihres Vertrauens. Dort sollte man hoffentlich eines der Bücher von Cecelia Ahern ausleihen können und einfach mal probieren, ob das den eigenen Geschmack treffen könnte. Ich gebe den Büchern von Cecelia Ahern jedenfalls eine klare Leseempfehlung.

    Und nun nichts wie auf in die nächste Bibliothek oder Buchladen und selbst prüfen ob das auf dieser Seite geschrieben stimmen kann ;-)

    Mit lieben Grüßen von
    Achim von buch-liste.de

    AntwortenLöschen