Saphirblau

...der Nachfolger von Rubinrot! 

Autor: Kerstin gier
Seitenzahl: 389
Verlag: Arena
Preis: 15,95€

Klappentext
Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist vielleicht keine Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme. Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dann auch noch anfängt, sich völlig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das nichts mit der Liebe zwischen allen Zeiten!

Was sage ich dazu?
In diesem Buch geht die Geschichte erst so richtig los, denn jetzt weiß Gwen, dass sie das Zeitreisegen geerbt hat und muss auch noch auf einen wichtigen Ball. Zusätzlich lernen wir in diesem Buch noch Xemerius kennen, einen Wasserspeierdämon, der kein Blatt vor den Mund nimmt und nur von Gwen gesehen werden kann und gut als Spion funktioniert. Das Chaos mit Gwen und Gideon ist in diesem Buch perfekt und das offene Ende zwingt einen quasi dazu, Band 3 lesen zu müssen. Wer also Rubonrot gelesen hat, sollte mit Saphirblau weitermachen.

Fazit
Was, wenn nicht lesen? www.die-edelstein-trilogie.blogspot.com hilft bei Fragen weiter!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen